Erneute Coronapause für den Übungsbetrieb: vom 02.11. bis vorerst 30.11.2020

Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder haben sich am 28.10.20 auf ein bundeseinheitliches Vorgehen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens geeinigt. Im Freizeit- und Sportbereich sind unter anderem auch die Vereine betroffen. Kontakte sind auf ein Minimum zu reduzieren und ein Zusammentreffen ist nur noch mit maximal 2 Haushalten (höchstens 10 Personen) erlaubt. Das bedeutet, dass Vereinsarbeit in Form von Treffen vorerst bis 30.11.2020 nicht möglich ist. Außerdem sind sämtliche Freizeit- und Amateursportstätten, Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen zu schließen. Veranstaltungen sind ebenso abzusagen.
Ab Montag, 02.11.2020 bis vorerst 30.11.2020 sind alle öffentlichen Einrichtungen geschlossen und dürfen nicht betreten werden. Der Übungsbetrieb muss im November eine Coronapause einlegen! Wir informieren euch, wie es danach weitergeht! Bis dahin bleibt gesund!