Mitgliederversammlung mit Abteilungsversammlungen

Zur 10. Mitgliederversammlung, die gleichzeitig auch Abteilungsversammlung Turnen und Fußball war, trafen sich die Sportfreunde am Sonntag, 03. April im Landgasthof Sonne in Bubenorbis. Das Vereinsjahr 2015 war wieder gefüllt mit zahlreichen Übungsstunden, Kursangeboten, Tanzauftritten, tollen Aktionen und Ausflüge der Vereinsjugend. Größtes Highlight war sicherlich die Zeltübernachtung mit Open-Air-Kino in der Mühlenarena.

In bewährter Weise trug die Bewirtung beim Tag der offenen Tür Bus Zügel sowie das Dorfturnier am Egelsee zur Aufbesserung der Vereinskasse bei.

Die Berichte der beiden Abteilungsleiter zeigen ein aktives Vereinsleben auf. In der Abteilung Turnen konnte die Vielfalt der Übungsangebote beibehalten werden. Die zusätzlichen Kursangebote wie Pilates, Flexibar, Fitte Männer und Rüstige Rentner stehen auch weiterhin den Mitgliedern und Nichtmitgliedern offen. Der Verein wurde Mitglied in der GYMWELT, eine von den Turnerbünden entwickeltes Markenzeichen für moderne und qualitativ hochwertige Angebote im Fitness- und Gesundheitssport. Die Übungsleiter nahmen regelmäßig an STB-Fortbildungen teil.

Die Abteilung Fußball behielt ihre Kontinuität in den Punkten Übungsleiter und Gruppenstärke. Die Kickstunden – altersgerecht aufgeteilt in drei Gruppen von 6 – 14 Jahre -  hielten das Training in den Wintermonaten im zweiwöchigen Wechsel am Samstagvormittag in der Steinbühlhalle in Mainhardt ab. Nach den Osterferien startet das Training endlich wieder freitags in der Mühlenarena Bubenorbis. Erwähnenswert dabei ist, dass ein Flüchtlingsjunge aus Eritrea seit Herbst zu den „Großen“ in die Kickstunde III kommt. Auch wenn die sprachliche Verständigung nicht immer ganz klappt, funktioniert dafür die fußballerische tadellos.

Die Mitgliederzahlen verzeichnen eine stetige Zunahme. Das 400. Mitglied konnte im Oktober 2015 begrüßt werden. In der Altersstruktur ist nach wie vor zwischen 20 und 40 Jahren ein Mitgliedereinbruch zu verzeichnen, der zum Großteil auf die entsprechende Infrastruktur zurückgeführt wird. Hier gibt es schon länger Ideen zur Verbesserung der Infrastruktur, die in einer intensiven Klausurtagung des Gesamtausschusses im Sommer 2016 detaillierter zu Konzepten ausgearbeitet werden sollen.

Die Übungsgruppen sind größtenteils ausgelastet und die Belegung des Bürgerhauses – vor allem in den Abendstunden – erreicht den Rand der Kapazität.

Die Kasse wurde von Eva Klenk vorbildlich geführt, was ihr durch die Kassenprüfer bestätigt wurde. Anschließend konnte der Vorstand von den Mitgliedern einstimmig entlastet werden.

Bei den Wahlen wurde das komplette Team um Hubert Krauth im Amt bestätigt und auf weitere 2 Jahre einstimmig gewählt: Joachim Stutz (Stellv. Vorsitzender), Eva Klenk (Kassier), Sabine Gärtig (Abteilungsleiterin Turnen), Marcus Gärtig (Abteilungsleiter Fußball) sowie die beiden Kassenprüfer Albrecht Braun und Thomas Eurich.

   

Die Vereinsjugend plant neben dem bereits traditionellen Jugenddorfturnier einen Besuch im Klettergarten für die Größeren, eine Radtour mit Jugendvollversammlung und Freibadbesuch. Außerdem steht ein Stadionbesuch im Herbst in Aussicht.

Die einzelnen Tanzgruppen bereiten sich auf verschiedene Auftritte vor. Neben den vereinsinternen Veranstaltungen sind fünf Gruppen beim Tanztag am 18.06. auf der Landesgartenschau in Öhringen vertreten.

Der Vorsitzende Hubert Krauth bedankte sich bei allen Funktionären, Übungsleitern und großen und kleinen Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement das ganze Jahr über.

Mit einer Fotoshow wurde den Mitgliedern das Vereinsjahr zum Abschluss präsentiert.

 

Das Foto zeigt den Gesamtausschuss sowie die Stellv. Abteilungsleiter und Stellv. Jugendleiterin

hinten, v.l.: Sylvia und Joachim Stutz, Ronny Roll, Eva Klenk, Conny und Hubert Krauth, Marcus Gärtig

vorne, v. l: Jennifer Eberhard, Sabine Gärtig, Sandra Bühler, Beate Frey

Es fehlen Carolin Bauer und Timo Hannemann.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort